Bautagebuch

22.01.2008
Heute Vormittag hatte Frank eine Baubegehung mit unserem Bauleiter. Hier wurden die nächsten Schritte besprochen. Es ist momentan schön zu sehen, wie alles rasch voran geht und wie sauber gearbeitet worden ist. Hier auch schon mal vorab ein Dankeschön an alle bisher beteiligten Firmen.
Unser Bauleiter hat uns auch dazu geraten, mit der Anmietung der Luftentfeuchter (Bautrockner) zu warten, bis die Anheizung erfolgt, denn es wäre von Vorteil eine Raumtemeperatur von 18 Grad zu erreichen um den Luftentfeuchter effektiv zu nutzen.

In der kommenden Woche sollen ja die Arbeiten an der Fußbodenheizung beginnen und im Anschluß daran wird der Estrich gegossen.

Der Elektriker hat sich auch gemeldet. Am Montag sollen die Zähler montiert werden. In dieser Woche soll dann also der Baustromkasten abgeklemmt werden, so dass ab Montag dann der reguläre Strom angeklemmt ist.

Am Nachmittag hatten wir ein erstes Gespräch mit dem Fliesenleger. In erster Linie diente das Gespräch dem ersten Kennenlernen und der Klärung der ersten Fragen.

17.01.2008
Die Arbeiten am Innenputz sind heute beendet worden. Jetzt heisst es eben immer viel lüften, damit die Feuchtigkeit so langsam entweichen kann.

15.01.2008
Frank ist heute früh bei der Baustelle vorbeigefahren und hat die Handwerker informiert, dass die neue Wasseruhr eingebaut ist.

14.01.2008
Frank hat heute vormittag auch bei den Stadtwerken angerufen. Um 14:00 Uhr sollte die Wasseruhr ausgetauscht werden. Zuvor ist Frank zur Baustelle gefahren und hat den Leuten mitgeteilt, dass sie zwar Wasser entnehmen können, die Uhr aber kaputt ist.
Um 13:30 Uhr haben die Handwerken bei sabine angerufen und gefragt, dass sie für heute fertig sind und ob sie noch auf die Leute von den Stadtwerken warten sollen. Sehr nett von den Leuten. Sabine hatte aber gesagt, dass das nicht nötig sei, das Frank gegen 14:00 Uhr auf der Baustellen sein wird. Die Leute von den Stadtwerken waren auch überpünktlich und haben die Wasseruhr eingebaut.

13.01.2008
Es gab mal wieder Grund zum Ärgern. Da Herr Halberstadt am Freitag angerufen hatte um Bescheid zu sagen, dass ab Montag die Leute für den Innenputz kommen und Wasser für ihre Arbeiten brauchen, sind wir zum Haus gefahren um zu kontrollieren, ob das Wasser läuft. Leider mussten wir feststellen, dass die Wasseruhr zwischendurch offenbar eingefroren ist und sie jetzt geplatzt ist. Müssen wir am Montag bei den Stadtwerken anrufen und das klären.

11.01.2008
Heute hat die Zwischenabnahme für den Elektriker statt gefunden. Ist schon ein gehöriges Kabelgewirr, was da verlegt worden ist. Der Elekriker sprach von einigen km Kabeln.
Ebenso haben die Leute vom Trockenbau die Dämmung im Dach verlegt. Zuvor ist der Mangel mit den Bindern beseitigt worden.

09.01.2008
Heute hatten wir zunächst einen Termin mit dem Elekriker (Herrn Borgward) und im Anschluß kamm Herr Bartaune vom TüV zur ersten Besichtigung.
Ich hätte nie gedacht, dass die Festlegung der Steckdosen und Schalter so viel Zeit in Anspruch nimmt und dass, obwohl wir vorher schon alles im Grundriss grob festgelegt haben. Insgesamt haben wir 68 Steckdosen verplannt. Doch eine Riesenmenge.

Herr Bartaune (TüV) zeigte sich bei der anschließenden Baubegehung sehr zufrieden mit der bisher geleisteten Arbeit. Das hat uns natürlich sehr gefreut.

Während der Gespräche haben die Handwerker der Sanitär-Firma Knaack die ersten Rohre im Bad und Gäste-WC verlegt.

04.01.2008
Heute wurden die Terrassentüren eingebaut. Passt also alles bestens.

Ebenso hatt sich heute Herr Bartaune (TüV) bei uns gemeldet. Wir haben für den 09.01.2008 einen Termin für die erste Baustellenbesichtigung gemacht. Hier soll auch die erste Abnahme (Rohbau) erfolgen. Wir sind auf das Ergebnis gespannt!

Der Prüfstatiker hat bei der heutigen Besichtigung des Dachsstuhles festgestellt, dass die Dachbalken (Binder) teilweise auf den Zwischenwänden aufliegen. Wir werden Herrn Halberstadt am Montag anrufen und ihn über das Ergebnis unterrichten. Unabhängig davon wird der Prüfstatiker IBG ein Protokoll übersenden.
Ansonsten ist der Prüfstatiker mit den geleisteten Arbeiten zufrieden

03.01.2008
1. Mangel beseitigt
Unser Bauleiter (Herr Halberstadt) hat, trotz seines Urlaubes, veranlasst, dass die Öffnung entsprechend den Vorgaben vergrößert werden. Der erste Mangel ist somit beseitigt. Vielen Dank für die schnelle Mangelbeseitigung.

02.01.2008
Die Dachdecker der Fa. Schilling haben heute morgen begonnen, das Dach zu decken. Zum Feierabend war das halbe Dach gedeckt.

Ebenso hat uns heute Herr Halberstadt darüber informiert, dass in der kommenden Woche die Trockenbauarbeiten beginnen sollen. Somit wird es wohl in der kommenden Woche ziemlich voll auf der Baustelle werden, da der Elektriker und evtl. auch die Fensterfirma kommen werden.